Witzige und lustige Geburtstagsgedichte...

...sind der Renner auf jeder Feier. Humorvolle Geburtstagsgedichte sorgen im Nu für heitere Stimmung und sind ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk. Auf dieser Seite findest du lustige Gedichte für jeden Geburtstag, launige Verse, Reime und Sprüche, die du bei vielen Einladungen zum Besten geben kannst.

Für witzige und lustige Geburtstagsgedichte wählt man am liebsten Inhalte, die jeder aus dem eigenen Leben kennt wie bei den folgenden humorvollen Versen:

Feiern

Im Alter so von sechs bis acht,
da hat Geburtstag Spaß gemacht.
Man konnte schön mit Freunden feiern,
es gab Stafettenlauf mit Eiern
und wenn es heiß war, Wasserschlachten,
bei denen wir uns tropfnass machten.
Wir sahen aus wie eingeweicht,
bis Mutti schließlich rief: es reicht!

Mit 18 Jahren ungefähr
freut Dich Geburtstag auch noch sehr.
Du findest ihn sogar ganz toll,
man gießt sich dann die Hucke voll
und feiert bis zum frühen Morgen,
macht sich ums „Nachher“ keine Sorgen,
und wer zuletzt ins Koma fällt,
der ist ein Held...

Geburtstag feiern mach nur „fun“,
wenn man es auch bezahlen kann,
denkt mancher so mit vierzig-fünfzig,
denn große Partys sind nicht günstig.
Doch wenn man „nullt“, muss man wohl feiern
(oder man muss die Null verschleiern).
Mancher macht sich deshalb leise
klammheimlich auf eine Reise...

Zum Glück zogst du vor es zu bleiben,
anstatt uns nur aus Rom zu schreiben.
Es ist ja auch viel schöner hier
als irgendwo allein mit dir.
So, jetzt beend ich den Erguss,
und danke dir für den Entschluss!

Renate Eggert-Schwarten

Wenn du schon häufiger mit lustigen Geburtstagsgedichten geglänzt hast, dann kann es dir passieren, dass die Leute von vornherein erwarten, dass du etwas aus deiner „Gedichtschublade“ ziehst und sie damit erheiterst.

So ist es mir (Na-ti) ergangen. Daraufhin schrieb ich das folgende witzige Geburtstagsgedicht.
Es macht sich genau über diese Anspruchshaltung ein wenig lustig und ist mit Sicherheit ein großer Erfolg, wenn Du es vorträgst:

Nicht-Gedicht

Ich hätt dir so gern ein Gedicht geschrieben
Doch dann ist es bei diesem Vorsatz geblieben.
Und um dabei ganz ehrlich zu sein:
mir fiel auch nichts Gescheites ein.

Aber es wäre ein schönes Gedicht gewesen,
ich hätte es selber gerne gelesen,
es wäre wahrscheinlich höchst originell,
und natürlich auch spirituell.

Ich hätte voll Inbrunst philosophiert,
Metaphern entworfen, große Weise zitiert
über Glauben, Lieben und den Sinn des Lebens –
doch, was soll’s? Das ist jetzt alles vergebens:

ich hab kein Gedicht, und mir fällt auch keins ein,
darum lass ich das Grübeln jetzt lieber sein.
Aber, hätt ich’s geschrieben, das geplante Gedicht,
es wäre eines der schlechtesten nicht!

Es hätte euch alle zu Tränen gerührt,
(X)s Schönheit und Güte vor Augen geführt.
Es hätte wahrscheinlich einen Preis errungen,
so gut wär’s gewesen und so gelungen!

Ich spür es genau: dies Gedicht wollte leben –
und ich hab ihm keine Chance gegeben...
Oh X, hier steh ich und bitte um Gnade!
Was? Du findest Pathos eher fade? - Schade.

Renate Eggert-Schwarten

An den mit X bezeichneten Stellen setzt du den jeweiligen Namen des Adressaten ein, dann wird dieses lustige Geburtstagsgedicht sehr persönlich.

Ich lese dieses Gedicht immer von einem Stück Papier ab. Am Ende, nach der letzten Frage, mache ich eine Pause, zerknülle den Zettel und werfe ihn bei dem „Schade“ enttäuscht über meine Schulter.
Das macht die Vorführung noch witziger.

Ein lustiges Gedicht zum Geburtstag für eine ältere Frau

Das nächste Gedicht ist ebenfalls sehr lustig. Es ist für den Geburtstag einer Frau in fortgeschrittenem Alter geschrieben, die allerdings selbst über eine gehörige Portion Humor verfügen sollte. Sie muss über das Älterwerden lachen können und darf auch einen Scherz darüber nicht übel nehmen:

Morgens im Bad

Morgens im Bad, es ist viertel nach Acht,
du kamst gestern sehr spät ins Bett,
und du fragst dich, wer ist wohl die Alte im Spiegel,
doch da du höflich bist, grüßt du sie nett.

Auf dem Klo denkst du noch, die Alte sieht aus
wie ein alter, zerrupfter Igel.
Wie kommt die hierher und das morgens um Acht,
und was macht die in deinem Spiegel?

Nach dem Duschen erkennst du schließlich die Wahrheit:
die Alte im Spiegel bist Du!
Und du weißt, um dich dieser Erkenntnis zu stellen,
brauchst du heute ein Paar neue Schuh.

Doch dann schleicht dein Süßer von hinten heran
und kneift dir in den Po:
„Mein Gott, bist du knackig, mein Gott, bist Du schön!
Und vor allem – ich liebe dich so!“

Er hatte natürlich die Brille nicht auf,
und ohne sie ist er fast blind,
aber dennoch glaubst du gern seinen Worten,
weil sie Balsam für dich sind.

Nach dem Frühstück geht es ab in die Stadt,
es warten die Schuhgeschäfte!
Manches fällt ja mit X schon etwas schwer,
doch zum Schuhkaufen reichen die Kräfte.

Du klapperst die Läden der Reihe nach ab,
denn du suchst Pumps besonderer Art,
am späten Nachmittag gibt du es auf,
hast wieder viel Geld gespart.

Das ist ein Vorteil höheren Alters:
du kaufst nicht irgendwas ein,
es muss dir gefallen, es soll dein Geschmack sein
und muss dich für länger erfreun.

Apropos das Geld,, dabei fällt Dir ein,
worauf Du seit Jahren schon spartest:
ein kleines Lifting – ein neues Gesicht!
Du weißt nicht, warum Du noch wartest...

Vielleicht hat Dein Liebster den Zahn Dir gezogen.
Nach seiner Meinung gefragt,
hat er nicht damit hinterm Berg gehalten
und folgendes gesagt:

Alle plastischen Chirurgen
könnte man getrost entsorgen.
Das Leben lässt die Haut erschlaffen,
was soll es nützen, sie zu raffen?
Die Zeit vergeht, so auch die Haut,
und wer auf ew’ge Jugend baut,
dem müsste man ganz andre Sachen
als die Gesichtshaut strammer machen.
Was bringt das Lasern oder Liften?
Der Rest des Körpers geht doch Stiften!

Sind diese Worte auch kein Trost,
so sind sie dennoch wahr,
also lässt Du das Liften sein
und färbst Dir nur das Haar.

Das Äuß’re mag zwar stiften gehn,
das ist der Lauf der Welt,
doch was im Innern ist, das bleibt,
und das ist doch, was zählt.

Renate Eggert-Schwarten

Ein witziges Gedicht über die Zeit

Es gibt ja einige Leute, die wie gehetzt durch ihr Leben jagen. Nie haben sie Zeit, und das beklagen sie häufig. Wenn solch ein Mensch Geburtstag feiert, passt das nächste witzige und lustige Geburtstagsgedicht bestimmt:

Die Zeit

Die Zeit ist kurz.
Sie reichte gestern nicht und reicht nicht morgen.
Und – was das Schlimmste ist – man kann sie sich nicht borgen
wie etwa Geld, das doch auch niemals reicht.
Doch, Zeit ist Geld,
das hat man mir gepredigt.
Wer seine Zeit nicht nutzt,
der ist auf lange Sicht total erledigt.

Die Zeit vergeht.
Ich lauf ihr hinterher,
und spätestens am Nachmittag, so gegen vier,
da kann ich dann nicht mehr.
Ich halte inne und verweile
und frage mich, warum bin ich nur ständig so in Eile?
Warum läuft sie mir fort, die Zeit,
warum bleibt sie nicht stehen,
damit ich mit ihr gleich ziehn kann
und dann gemächlich weiter gehen?

Na gut. Zeit ist zwar kurz,
doch wie steht’s mit der Breite?
Wenn ich es recht bedenke,
erschließt sich da nicht ungeahnte Weite?
Ich könnte sie vielleicht noch besser füllen,
die Zeit ganz einfach vorteilhafter nutzen
und könnte mir mit etwas gutem Willen
bei abendlichen Telefongesprächen
gleichzeitig schon die Zähne putzen.

Das Frühstücken im Auto
ist mit genügend Übung recht bequem,
und wenn ich dabei meine Morgenzeitung lese,
so sind die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer
zwar nicht angenehm,
doch nur ihr Hupen macht mich wirklich böse.

Auf meine Mittagspause könnt ich ganz verzichten,
um dafür kurz ins Fitnessstudio zu gehn.
Wenn ich nichts esse und stattdessen turne mit Gewichten,
dann dürften mir in gut vier Wochen
auch Miniröcke wieder stehn.

Ich könnte von den vier, fünf Stunden,
die ich nachts schlafe, noch zwei streichen,
könnte dafür strikt meditieren,
um meine Seele auszugleichen.

Hör ich da Lachen?
Oh, es ist die Zeit.
Sie sagt, ich irre mich,
sie sei nicht kurz und auch nicht breit.
Sie sei jetzt hier,
in diesem Augenblick
und dass ich weder vorwärts schauen solle
noch zurück.
Sie sagt, das Glück liegt im Moment
und dass ihr jeder leid tut, der dies Glück nicht kennt.

Renate Eggert-Schwarten

Ein humorvolles Gedicht begleitend zum Geburtstagsgeschenk

Jetzt kommen wir zu den Geburtstagsgeschenken. Die gehören ja zu einem Geburtstag dazu.
Wenn du nun dein Geburtstagsgeschenk mit einem besonderen Gag überreichen willst, dann sind die folgenden Verse von Joachim Ringelnatz ein witziges und lustiges Geburtstagsgedicht, das passt:

Zu einem Geschenk

Ich wollte dir was dedizieren,
nein, schenken, was nicht zuviel kostet.
Aber was aus Blech ist, rostet,
und die Messing-Gegenstände oxydieren.
Und was kosten soll es eben doch.
Denn aus Mühe mach ich extra noch
was hinzu, auch kleine Witze.
Wär bei dem, was ich besitze,
etwas Altertümliches dabei ---
doch was nützt Dir eine Lanzenspitze!
An dem Bierkrug sind die beiden
Löwenköpfe schon entzwei.
Und den Buddha mag ich selber leiden.
Und du sammelst keine Schmetterlinge,
die mein Freund aus China mitgebracht.
Nein - das Sofa und so große Dinge
kommen überhaupt nicht in Betracht.
Ach, ich hab die ganze letzte Nacht,
rumgegrübelt, was ich dir
geben könnte. Schlief deshalb nur eine,
allerhöchstens zwei von sieben Stunden,
und zum Schluß hab ich doch nur dies kleine,
lumpige, beschißne Ding gefunden.
Aber gern hab ich für dich gewacht.
Was ich nicht vermochte, tu du's: Drücke du
nun ein Auge zu.
Und bedenke,
daß ich dir fünf Stunden Wache schenke.
Laß mich auch in Zukunft nicht in Ruh.

J. Ringelnatz

Gag-Gedicht für Singles zum 30. Geburtstag

Es gibt immer mehr Singles in unserer Gesellschaft. Wenn du für solch einen Freund oder eine Freundin zum Geburtstag etwas Lustiges rezitieren willst, dann ist das nächste amüsante Gedicht von Wilhelm Busch das passende.

(Nebenbei bemerkt: bei uns in Bremen ist es Tradition, dass 30-jährige Männer, die noch nicht „unter der Haube“ sind, die Domtreppen fegen müssen, bis eine Jungfrau sie frei küsst. Ledige junge Frauen, die 30 werden, müssen die Klinken der Domtüren putzen, bis ein „Jungmann“ sie mit einem Kuss auslöst.)

Der Einsame

Wer einsam ist, der hat es gut,
Weil keiner da, der ihm was tut.
Ihn stört in seinem Lustrevier
Kein Tier, kein Mensch und kein Klavier,
Und niemand gibt ihm weise Lehren,
Die gut gemeint und bös zu hören.
Der Welt entronnen, geht er still
In Filzpantoffeln, wann er will.
Sogar im Schlafrock wandelt er
Bequem den ganzen Tag umher.
Er kennt kein weibliches Verbot,
Drum raucht und dampft er wie ein Schlot.
Geschützt vor fremden Späherblicken,
Kann er sich selbst die Hose flicken.
Liebt er Musik, so darf er flöten,
Um angenehm die Zeit zu töten,
Und laut und kräftig darf er prusten,
Und ohne Rücksicht darf er husten,
Und allgemach vergißt man seiner.
Nur allerhöchstens fragt mal einer:
Was, lebt er noch? Ei, Schwerenot,
Ich dachte längst, er wäre tot.
Kurz, abgesehn vom Steuerzahlen,
Läßt sich das Glück nicht schöner malen.
Worauf denn auch der Satz beruht:
Wer einsam ist, der hat es gut.

W. Busch

Das waren unsere Vorschläge für witzige und lustige Geburtstagsgedichte.
Wir hoffen, dass auch für dich etwas dabei war.

Wenn du Anregungen für uns hast oder andere witzige und lustige Geburtstagsgedichte kennst, die hierher passen, dann schreib uns doch!

Vielleicht hast du selbst auch schon humorvolle Verse, Reime oder Sprüche zu einem Geburtstag geschrieben? Gute Gedichte übernehmen wir gerne auf unserer Seite „witzige und lustige Geburtstagsgedichte“.

Mehr spritzige Gedichte? Aber klar doch!
Gedichtband 147 Seiten lustige und treffende Gedichte in edlem Design.

Liebevoll sortiert nach Anlass und stets griffbereit.

2. Auflage mit neuen, bisher unveröffentlichten Versen.

Gedichte Menü Federkiel
GeburtstagsgedichteLiebesgedichteGedichte zur HochzeitFestgedichteFreundschaftsgedichte
BerufsgedichteGedichte zum RuhestandLustige GedichteTrauergedichte
GedichtbandGedichte schreiben










Geschenkideen:
5 Besondere Geburtstagsgeschenke
Eine Rose Wir haben euch die Arbeit abgenommen und das Netz nach 4 wirklich ausgefallenen Geschenkideen zum Geburtstag durchsucht. Es ist bestimmt für jeden etwas dabei. Lass dich überraschen!
Die 5 besten Geschenkideen zum Geburtstag


Unser Klassiker:
2. erweiterte Auflage
Gedichtband - Gedichtsammlung 147 Seiten Gedichte passend zu jedem Ereignis. Gut sortiert nach Anlass, immer griffbereit. Mit bisher unveröffentlichten Versen.

14,95 €, Hier bestellen


partnerlogo fabalista netzwerk